Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 25. Mai 2018 
Alarmzeit: 18:53 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirene, SMS 
Dauer: 2 Stunden 57 Minuten 
Art: TH > TH Y 
Einsatzort: B202 
Einsatzleiter: J. Dibbern 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: MLF 61-41-02, TSF-W 61-41-01, MZF 61-14-01 
Weitere Kräfte: Christoph 12, Feuerwehr Raisdorf, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr Rastorf zu einem Verkehrsunfall auf der B202 in Höhe des Rastorfer Wegs alarmiert. Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Die zwei Fahrzeuginsassen wurden durch die Wucht des Aufpralls in der Fahrzeugkabine eingeklemmt und mussten im Einsatzverlauf durch die Feuerwehr Raisdorf aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Feuerwehr Rastorf übernahm die Einsatzleitung und unterstützte die Raisdorfer Kameraden bei der Menschenrettung. Die Polizei sperrte währenddessen die Bundesstraße und richtete auf Höhe der Abfahrt Rosenfeld einen Landeplatz für den alarmierten Rettungshubschrauber ein. Nach Einsatzende wurde ihr die Einsatzstelle übergeben. Alle eingesetzten Kräfte nahmen im Nachgang an einer Einsatz-Nachbesprechung mit dem Psychosozialen-Unterstützungsteam teil.

Presse: Artikel bei KN-Online nachlesen