Fichte droht auf Weg zu fallen

Datum: 17. März 2018 
Alarmzeit: 17:41 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirene, SMS 
Dauer: 49 Minuten 
Art: TH > TH K 
Einsatzort: Rastorfer Weg 
Einsatzleiter: J. Dibbern 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: MLF 61-41-02, TSF-W 61-41-01, MZF 61-14-01 


Einsatzbericht:

Vorläufer des Sturmtiefs „Friederike“ hatten eine circa 15-20 Meter hohe Fichte in einer Höhe von etwa fünf Metern abbrechen lassen. Der abgebrochene Teil des Baums hatte sich in der Astgabel eines angrenzenden Baums aufgehängt. Aufgrund der schwierigen Witterung und der fehlenden unmittelbaren Gefahr für die Öffentlichkeit hat die Einsatzleitung sich gegen die Bergung des Baums entschieden. Die Gefährdung der Einsatzkräfte wäre nicht verhältnismäßig zum Einsatzziel gewesen. Der Gefahrenbereich wurde großräumig abgesperrt und die Leitstelle informiert.