Baum auf Wildzaun gestürzt

Datum: 30. Juli 2017 
Alarmzeit: 13:40 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 7 Minuten 
Art: TH 
Einsatzort: B202 – Höhe AWZ Rastorf 
Einsatzleiter: M. Slamanig 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: MLF 61-41-02, TSF-W 61-41-01, MZF 61-14-01 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Als Folge des stürmischen Wetters und der anhaltenden Regenfälle war ein Baum auf den Wildzaun an der Bundesstraße gestürzt. Kräfte der Feuerwehr Rastorf zerlegten den Baum mit Motorkettensägen.

Aufgrund eines plötzlichen schweren Gewitterschauers mussten die Arbeiten zur Sicherheit unterbrochen werden. Nach etwa zehn Minuten konnten die Arbeiten fortgesetzt und der Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden.